Die 3. Halbzeit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich pack's der Einfachheit halber hier hinein:

      express.de/fc-koeln/wegen-tick…tieren,3192,31587432.html
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )
    • Da darf man sich hierüber freuen:

      Augsburg Calling - eine tolle Sache!

      Um mal nicht nur negative Dinge hier aufzulisten, hier mal etwas aus der ganz anderen Ecke. Schön, dass es auch sowas gibt!
      Ich freue mich schon wahnsinnig auf unser Wochenende in Augsburg, bin irre gespannt (und werde dort dann wohl live für eine Stunde auf einem
      "H O T S O F A" Platz nehmen müssen/dürfen. HOFFE ich überlebe es =O ...
      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub.
      Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang
      "
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)
    • Freu Dich drauf und nimm genügend Zeit mit.
      Ist zwar eigentlich eine Stadtmarketing - Aktion, aber wirklich lohnenswert!

      Beispiel: fcaugsburg.de/cms/website.php?…ktuell/news/data14375.htm

      derwesten.de/sport/fussball/bv…massstaebe-id6450741.html
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )
    • wilfredo09 wrote:

      Freu Dich drauf und nimm genügend Zeit mit.
      Ist zwar eigentlich eine Stadtmarketing - Aktion, aber wirklich lohnenswert!

      Beispiel: fcaugsburg.de/cms/website.php?…ktuell/news/data14375.htm

      derwesten.de/sport/fussball/bv…massstaebe-id6450741.html
      Klar, dafür sind bereits 2 Übernachtungen gebucht :thumbsup: .
      Und falls der Frühschoppen am Sonntag zu feucht-fröhlich ausfallen sollte, kein Problem, dafür nehme ich mir gleich einen Privatchauffeur mit :P
      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub.
      Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang
      "
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)
    • Es ist richtig gut!
      Augsburger - und Auswärtsfans verbringen anlässlich eines Fußballspiels gemeinsam eine Fußballparty an einem Wochenende.
      Hab noch einmal eine Message von der BVB Fan- und Förderabteilung ( bei der ich aktiv bin ) zu dm Fantreffen in 2012 heraus gesucht.

      bvb-fanabteilung.de/archiv/augsburg2012/

      Kenne eigentlich nur positive Resonanzen für diese Veranstaltung.
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )
    • Nach Augsburg gehen wir auch... wegen der schönen Biergärten (Kahnfahrt :thumbup: ) und natürlich dem Brauhaus "König von Flandern". Da unser Auswärtsspiel während des Oktoberfests in München stattfindet, waren uns die Hotels zu teuer, so dass wir nur vor dem Spiel die kulinarischen Highlights genießen können und uns dann Richtung Ulm begeben (Gold Ochsen :) ), um am Sonntag mit Heidenheim-KSC und Einkehr beim Engel in Crailsheim ein Gedenkwochenende meiner Leber zu beschließen :thumbsup:
      running gag
    • 01.10.2015 - Weniger Gewalt beim Fußball in NRW - Innenminister Jäger: Fußballfans haben ihre Verantwortung angenommen
      --
      Nach der Bilanz der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze ist die Gewalt
      im Fußball sowohl bundesweit als auch in Nordrhein-Westfalen in der vergangenen
      Saison zurückgegangen. „Weniger Gewalt im Fußball ist ein gutes Signal und
      ein Zeichen dafür, dass die Fans ihre neuen Freiräume verantwortungsvoll
      genutzt haben“, sagte Innenminister Ralf Jäger heute in Düsseldorf. Die
      NRW-Polizei hatte in der Saison 2013/14 erstmals neue Akzente bei der Planung
      von Fußballeinsätzen gesetzt. „Überall dort, wo es nach Analyse der Lage
      möglich war, hat die Bereitschaftspolizei auf eine enge Begleitung der Fans zum
      Stadion verzichtet“, erläuterte der Minister das neue Vorgehen. Das
      innovative Konzept hatte sich während der gesamten vergangenen Saison
      bewährt.
      In Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der verletzten Menschen in der vergangenen
      Fußballsaison um 21 Prozent auf 305 Personen zurückgegangen. „Der Rückgang
      ist erfreulich, die Zahl nach wie vor zu hoch“, mahnte der Minister. „Aber
      die positive Entwicklung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Die
      Arbeitsbelastung der NRW-Polizei verringerte sich in der vergangenen Saison von
      568.000 auf 555.000 Stunden. „Trotz zehn Prozent mehr Ligaspielen waren damit
      unter dem Strich weniger Polizisten für die Fußballeinsätze nötig. Das ist
      ein Erfolg“, betonte Jäger. „Diese Optimierung war dringend nötig. Es
      wäre dem Steuerzahler nicht zu vermitteln gewesen, weiterhin immer mehr
      Polizisten bei Fußballspielen einzusetzen.“
      Die Polizeibeamtinnen und -beamten leiteten in der vergangenen Saison 2721
      Strafverfahren ein, etwa gleich viele wie in der Saison 2012/13. „Fest steht,
      dass die Polizei bei der Verfolgung von Straftaten im Umfeld von Fußballspielen
      nicht nachlässt. Die Polizisten gehen auch weiterhin konsequent gegen jede Form
      von Gewalt vor“, betonte der Innenminister. Den größten Anteil an den
      Strafverfahren hatten mit rund einem Drittel die Körperverletzungsdelikte.
      Bei den sieben Hochrisikospielen der vergangenen Saison mussten die
      Einsatzleiter starke Polizeikräfte einsetzen. Diese Spiele entsprechen nur
      einem Anteil von drei Prozent aller Ligaspiele. Allerdings müssen für den
      Schutz der friedlichen Fußballfans an diesen Spieltagen mehr als 15 Prozent der
      Polizisten der Gesamtsaison eingesetzt werden. „Die Spiele mit besonders hohem
      Risikopotential bereiten uns weiterhin Sorgen. Daher arbeiten wir gemeinsam mit
      allen Netzwerkpartnern daran, die Gewalt bei solchen hochemotionalen Begegnungen
      soweit es geht zu reduzieren“, sagte Jäger. Die NRW-Polizei wird auch in der
      neuen Spielzeit ihre flexiblen Konzepte weiter fortführen.
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )
    • Ergänzend zu #210:

      Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern:

      Mit dem folgenden Beitrag aus schwatzgelb.de kann ich mich sehr gut identifizieren:

      http://www.schwatzgelb.de/2015-10-27-unsa-senf-zum-derbyboykott-der-uge-polizei-zerstoert-mit-forderungen-die-fankultur.html?ref=Forum


      Edit: Sch...e schickt trotz reduzierten Kartenkontingents beim Derby 900 Karten zurück:

      bvb.de/News/Uebersicht/Es-gibt…rten-fuer-das-Revierderby
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )

      The post was edited 1 time, last by wilfredo09 ().

    • Ruhrpottderby; Ausnahmezustand in Dortmund: warum eigentlich?

      Hier ein Gastbeitrag aus schwatzgelb.de, der sich ziemlich mit meinen Eindrücken deckt:

      schwatzgelb.de/2015-11-09-unsa…en-die-es-nicht-gibt.html
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )
    • Alles war vorbereitet nur die Fans spielten nicht mit, nicht zu fassen. Mit Wehmut werden einige in den Ministerien noch an die gute alte Zeit denken als Pflastersteine flogen.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.
    • Kreativ waren sie schon immer, die Pauli-Anhänger:

      sports.vice.com/de_de/article/…ankt-pauli-heute-freibier
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )
    • "So ein Revierderby wünscht sich kein Fußballfan!"


      westline.de/fussball/borussia-…cht-sich-kein-fussballfan
      "It's impossible." said pride.
      "It's risky." said experience.
      "It's pointless." said reason.

      "Give it a try." whispered the heart.



      "Grau is im Leben alle Theorie - entscheidend is auf'm Platz." ( Adi Preißler )

      "Wir brauchen viele Jahre, bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können." ( Ernst Ferstl )
    • Panikmacher Pyrotechnik? Fans unter Beobachtung[

      kicker.de/news/fussball/bundes…ns-unter-beobachtung.html

      Und den Herrn Reporter noch was zum *******************

      Ich weiß, dass viele das Zünden von Pyrotechnik und Böllern bei Spielen für selbstverständlich halten. Ich halte es grundsätzlich für zweifelhaft. In der aktuellen Lage wäre es aber geradezu fahrlässig. Liebe Fans, lasst die Pyrotechnik zu Hause, Ihr helft in dieser angespannten Sicherheitslage damit der Polizei."


      Böller braucht keine Sau aber sonst macht eure Hausaufgaben liebe zu wählende.

      Für mich ganz klar Vorbereitung auf das was kommt.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.
    • Ich bin jetzt eh nicht so der große Fan von Pyros. Zumindest nicht, wenn ich drin stehe. Es sieht zwar aus der Ferne meist recht gut aus, ich persönlich finde es aber, gelinde gesagt, sehr unangenehm wenn man volle Pulle drin steht.

      Ich hoffe aber wirklich, das zumindest auf die Böller verzichtet wird. Ich möchte mir gar nicht ausmalen, wie ein Stadion am WE reagieren kann, wenn jemand einen richtig lauten Böller zündet. Das kann schon ins Auge gehen, da mit Sicherheit nicht jeder das ganz locker sehen würde.
      Frei geboren zu werden ist Schicksal. Doch frei zu leben nicht.
    • Richtig, die waren vor Paris schon nicht lustig aber jetzt sind die nicht mehr hinnehmbar.
      Das mit dem drin stehen ist für mich eine etwas spezielle Sitauation da du da sicher in der Kurve standest, das ist wie mit der Bierdusche... im Stehblock passiert so was.
      Angenehm ist aber anders.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.