Borussia Mönchengladbach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach dem Offenbarungseid gestern Abend hat mir ein Mitfan im Gladbachforum wenigstens noch ein Lachen ins Gesicht gezaubert indem er folgende Aussage im Elvedithread zum Besten gab !


      "Warum spielen dann die körperlosen Wesen? Wer versteht das? Ein Hazard spielt nur für sich selbst - zumindestens sieht es so aus. Und Hofmann hat den Sport einfach nicht verstanden. Golf wäre was für ihn."


      Wobei die Frage offen bleibt ob Hofmann dafür überhaupt die Platzreife hat ! Hazard wäre der ideale Caddy !
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • @Dieter Hecking. Das sind Ihre Fakten als Gladbach Trainer !

      - 17 Gegentore nach 9 Spieltagen. Mit Köln die schlechteste Abwehr

      - 6 Gegentore in Dortmund. Das gab es für Gladbach seit ihrer Gründung 1900 noch nie !

      - 5 Gegentore daheim in einer Hälfte, zuletzt beim 0:7 gegen Bremen 1987 !

      - 5 Gegentore Zuhause zuletzt beim 2:8 daheim gegen Leverkusen in der ersten Abstiegssaison 1998/99

      Ihre Vorgänger Frontzeck, Schubert, Advocaat usw. haben dies alle nicht hinbekommen trotz qualitativ weitaus schlechter besetzten Mannschaften !!!

      Wer sich nach 2 schleppenden Siegen gegen Hannover und Bremen hinstellt, zurecht kritische Fans teilweise als ahnungslos hinstellt die ja nur einmal pro Woche die Mannschaft sehen, kurz darauf solch eine 2. Hälfte als ERFAHRENSTER Bundesliga Trainer neben Heynckes den heimischen Zuschauern samt Fans am TV präsentiert sollte sich schleunigst hinterfragen ob er selbst noch AHNUNG von dem hat was er so von sich gibt !!!
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • EFO, du bist mir sehr häufig zu hart in deiner Kritik, aber dieses Mal hast du mMn Recht. Ich sehe bei Hecking überhaupt keinen Plan in den Spielen. Es werden sich irgendwie die Punkte ergaunert, getreu dem Motto: "Verlassen wir uns mal auf die Einzelspieler."
      Sorry, das Gladbach unter Hecking hatte mMn nie irgendeine Zukunft und irgendwann wird man an dem Trainerwechsel nicht mehr herum kommen.
    • Südkurvenhammel schrieb:

      Der Trainer ist in dem Spiel eine zu einfache Ausrede.
      Was ist mit den Auftritten gegen Essen (Pokalspiel), Dortmund, 2. Hälfte Köln, Augsburg, Frankfurt, Hannover, Stuttgart ? Es gab in dieser Saison bisher genau EIN Spiel das über 90 Minuten von der Mannschaft gut bis sehr gut absolviert wurde. Ausgerechnet bei Leipzig !

      - Gegen Essen glücklich weitergekommen da dem Gegner am Ende die Luft ausging
      - Gegen Köln am Ende glücklich gewonnen da Köln vorne zu harmlos und unvermögend war !
      - Gegen Augsburg trotz zweimaliger Führung am Ende glücklich einen Punkt geholt !
      - Gegen biedere Frankfurter daheim absolut verdient verloren, mit dem 0:1 sogar noch gut weggekommen
      - Gegen Hannover durch Blödheit von Harnik glücklich gewonnen
      - Gegen Stuttgart gewonnen weil die Schwaben erst 15 Minuten vor Ende anfingen nach vorne zu spielen und promt zig gute Chancen hatten. Ansonsten wäre auch das Spiel niemals gewonnen worden.
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • BMG hatte in der vergangenen Saison auch andere Systeme benutzt, hinten auch mit 3 Mann usw. Offenbar hat Hecking aber auch Maxe falsche Schlüsse daraus gezogen.
      Gladbach war in den letzten Jahren immer kreativ, sie hatten im Mittelfeld einen wie Dahoud der einen guten Gedanken hatte und vor ihm im DM einen wie Xhaka der alles einfädelte .
      In diesem Jahr ist Stindl der für die besonderen Momente aber der Rest um ihn spielt noch nicht besonders. Kurzum, die Qualität konnte nicht wie gewollt ersetzt werden dazu kommen Formschwächen wie die von Rafael. Da ist natürlich Hecking zu befragen aber ganz so einfach sehe ich es nicht. Eberl wird auch wie andere Manager nicht seine Traumspieler bekommen haben, schlicht unbezahlbar und die Zugänge schlagen nicht wie gewünscht ein. Am Sa auch gut zu sehen, Leverkusen war nach dem Anschlusstreffer oft zu schnell für BMG. Volland z.B. hatte für seine Qualität einfach zu viel Platz, am Ball ist der schwer zu verteidigen aber warum kann er immer wieder ungehindert annehmen?
      Die Räume zuzumachen ist klar Trainingsarbeit. Und noch was aus Hoffenheimer Tagen, Veste mit seinen knapp 2 m ist beim umschalten oft zu langsam, wenn der nach vorn geht muss einer für ihn hinten bleiben. Das war bei uns so und auch in Bremen nicht anders, glaube kaum der wird jetzt noch den Bold machen.

      Ob Hecking es nicht schafft mit der eigentlich guten Truppe zu punkten oder ob für Hecking nicht die richtigen Leute geholt worden sind muss schon hinterfragt werden. Ein Grifo hat in Freiburg sehr gut gepasst aber in Gladbach ist er nur einer von vielen, eine echte Verstärkung ist er aber noch nicht. Ginter als Chef der Abwehr zu holen war schon mutig, hier hatte ich einige Bedenken. Hahn gehen zu lassen der immer mal wieder was mit der Brechstange versuchte war auch nicht besonders klug wobei eine Verminderung des Kaders notwendig war, aber den hätte ich behalten.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.
    • Unter Kovac läuft der Laden bei der Eintracht seit seinem Amtsantritt, Platz 2 aktuell der verdiente Lohn ! Genau das Gegenteil bei uns in Gladbach. Seit dem Amtsantritt von Hecking geht es schleichend bergab, auch wenn die derzeitige Tabellenplatzierung viele im Umfeld und auch die Chefetage den Blick dafür vermissen lassen. Da ist ja alles in Ordnung, Mannschaft befindet sich im einstelligen Bereich !

      Wenn dann noch internationale Qualitätsspieler wie Thorgan Hazard, Jonas Hofmann Woche für Woche ihre Glanzleistungen der breiten Öffentlichkeit präsentieren dürfen rundet dies den positiven Eindruck von Hecking und Eberl ab.

      Was will daher ein Vincenzo Grifo für Ansprüche stellen ? Er kam vom dauerhaften Abstiegskandidaten aus Freiburg, hatte dort unzählige Tore und Torvorlagen gegeben. Für Gladbach bzw. Hecking ist das kein Argument ihn zu bringen. Ihm fehlt nunmal diese internationale Klasse wie sie Hazard und Hofmann verkörpern ! Hofmann kam nicht umsonst vom Doublemeister 2011 und 2012 Dortmund, Hazard kann mit seinem Bruder Eden auftrumpfen. Da bleibt Grifo also nur die Bank, selbst wenn Raffael ausfällt !

      Daher weiter so Dieter Hecking. Sie haben den nächsten Rekord hinbekommen. Seit der Saison 1972/73 kassierte Frankfurt in 2 Ligaspielen kein Gegentor mehr gegen Gladbach ! Sie sind wirklich ein Trainer von Weltformat. Da können die Mourinhos, Klopps, Heynckes usw. einpacken. Keiner davon setzt Herrmann als Verteidiger in einem Spiel ein, gegen Frankfurt eh nicht.

      Gegen Leipzig empfehle ich Ihnen Raffael, sofern fit, auf die 6 zu stellen, Herrmann weiter als rechten Verteidiger dazu Hofmann im Sturm. Da Grifo für Sie eh keine Option darstellt können sie ihn auch auf die Tribüne setzen !
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • Spiele von Gladbach aktuell zu sehn
      muss kein Außenstehender verstehn
      Als Fan ist dies quasi Pflicht
      die Lust darauf dagegen spricht

      Was dagegen tun bleibt die Frage
      bei dem monatelangen Gequale
      fällt es einem nicht leicht
      die Leistung der Mannschaft für Mittelmaß reicht

      Zu mehr hat sie scheinbar keine Lust
      daher verwundert Eberls Frust
      hat dieser extra dafür Hecking geholt
      große Fanteile verbal versohlt

      Sie als Arschlöcher tituliert
      im selben Atemzug nach München eskortiert
      Max will damit folgendes sagen
      Ihr Skyreporter stellt keine provokanten Fragen

      Einstelligkeit ist unser Ziel
      dafür macht die Mannschaft viel
      Auch Hecking gibt sein letztes Hemd
      die Gegner freuen sich über das Geschenk

      CL, EL ist was für Poser
      daher ist Grifo ein Loser
      er kam aus Freiburg um zu gewinnen
      stattdessen fängt Hecking an zu spinnen

      setzt Herrmann als Verteidiger ein
      gibt Hazard einen Heiligenschein
      macht Hofmann zum Kreateur
      das macht es für Vincenzo schwer

      So wird es immer weitergehn
      als Fan und Analyst nicht im Ansatz zu verstehn
      Europapokal zu spielen macht Spaß
      dafür braucht es allerdings Gas

      Mit Ballgeschiebe 1,2,3
      hat die Mannschaft ab September frei
      Zum Abstieg wird es nicht reichen
      dafür müssten Raffael und Zakaria weichen

      Vielleicht hat Dieter hierfür einen Plan
      dann zieht er auch dem letzten Fan den Zahn
      Seinem Buddy Eberl wohl nicht
      da dieser weder mit Fans noch mit Skyreporter darüber spricht

      Was Hennes Weisweiler zu sagen hätte ?
      Unter ihm gab es nicht nur nette
      da wurde gerannt, gebissen und gefightet
      Hazard nach einem verlorenen Zweikampf die Arme ausbreitet

      so sieht sie aus die Fohlenelf von heute
      Raffael, Cuisance & Zakaria als Bräute
      der Rest bis auf wenige Ausnahmen Mittelmaß
      als Gladbachfan habe ich derzeit keinen Spaß

      Gegen Leipzig mache ich mich wieder auf
      nehme 285 KM einfach in Kauf
      um den selben Einheitsbrei zu sehn
      Hazard wird wieder in der ersten 11 stehn

      Daher werde ich jetzt zu Bette gehn
      mir heute Nachmittag richtigen Fußball auf Sky ansehn
      Trotzdem wünsche ich meinen Mitfohlen eine gute Nacht
      Manolo mit seiner Trommel über uns wacht

      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • Zurück bin ich vom Borussen Duell
      Reus mal wieder für Sommer und Co. zu schnell
      war dies für viele ein Schock
      der Marco hat halt grossen Bock

      Nächste Saison in Europa zu spielen
      dagegen sind Hazard, Hofmann nur 2 von vielen
      Spielern die sich überschätzen
      von Niederlage zu Niederlage hetzen

      Dazu Hecking und Eberl die gross sind im Schwätzen
      dabei gibt es vom Reden keine Punkte
      ab jetzt schlägt die Abstiegsgespenststunde

      8 Punkte zu Mainz auf 16 aktuell
      Wie zu sehen ist, in 3 Wochen geht das schnell
      Stuttgart war da 11 Punkte hinten
      auf einmal mit 4 hinter uns zu finden

      Nächste Woche geht es weiter
      Bremen, Stuttgart, Mainz gewinnen leider
      dagegen Gladbach in Hannover verliert
      ob es Eberl dann endlich kapiert ?

      Der Vorsprung wäre dann noch 5 Punkte
      Zuhause wartet Bremen zur Showdownrunde
      Freitag Abend unter Flutlicht
      hat dieses Spiel besonderes Gewicht

      Es wartet mit Kruse ein Torgarant
      welcher auch mal bei uns im Kader stand
      leider nicht zurückgeholt
      dafür mit Bremen uns den Hintern versohlt ?

      In 2 Wochen wissen wir mehr
      mir fällt die weitere Prognose nicht schwer
      Frankfurt hat es vorgemacht
      mit 26 Punkten nach der Vorrunde in die 2. Liga gekracht

      Da lässt sich Gladbach bestimmt nicht lumpen
      was sind schon 28 Punkte nach 17 Runden ?
      mit Dieter Hecking ist alles drin
      dann macht auch Eberls Appell an uns Fans wieder Sinn

      Wir müssen sehen wo wir herkommen, so sein Credo
      der Kreis schließt sich in Liga zwo
      die Moral von der Geschicht
      das Kartenhaus von Max zusammenbricht
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • Weihnachtsanalyse

      17 Spiele sind gespielt
      die Vorrunde etwas Spannung hielt
      der BVB von oben winkt
      Uli Hoeneß auf der JHV um Fassung ringt

      Kommen wir zu diversen Vereinen
      manche mögen es verneinen
      allerdings dürfen die Fakten nicht fehlen
      selbst wenn sie einige Fanlager quälen

      Dortmund bereits angesprochen
      kam unter Bosz und Stöger ins Stocken
      wirken unter Favre sehr verzückt
      das Zusammenspiel zwischen Reus & Sancho glückt

      Blicken wir zum Niederrhein
      da spielen die Fohlen, oh wie fein
      Zuhause durchaus eine Macht
      das Punktekonto blitzblank lacht

      Auswärts wirken sie zahm & bieder
      so wird es mit Europa eng lieber Dieter
      ohne Mut zum Risiko
      endet die Saison vielleicht im Fiasko

      Weiter geht es an den Riederwald
      da mache ich bei der Eintracht halt
      unter Trainer Adi Hütter
      wirken die Adler deutlich fitter

      Offensiv ist das ein Augenschmaus
      in der Europaleague tanzten sie ihre Gegner aus
      Hasebe, Jovic & Haller
      sind ziemliche Knaller

      In der Bundesliga zuletzt etwas müde
      dafür körperlich sehr rüde
      was Rudi Völler gar nicht schmeckte
      deswegen bei Sky im Interview aneckte

      Wobei er dort nur ablenken wollte
      sich besser um Leverkusen kümmern sollte
      da herrscht seit Wochen Achterbahn
      nach Weihnachten zieht er Heiko den Zahn

      Anders sieht es bei den Bayern aus
      vor Wochen die peinliche PK
      kritisiert wurde die ganze Medienschar
      seitdem stecken sie die Brust wieder heraus

      Beim Kumpelclub im Revier
      geht es um Schalke 04
      nach der Vizemeisterschaft
      fehlt es den Knappen an Durchschlagskraft

      Offensiv ist das eine Qual
      das passt wie der Bergbau zu Stahl
      beide mit den besten Zeiten hinter sich
      Schalke nur noch ein alternder Fisch

      Macht Domenico Heidel heute froh
      oder folgt nach dem Stuttgartspiel der KO ?
      Weinzierl würde dies sicher freuen
      er kann Salz in die Wunde streuen

      An der Weser herrschte zuletzt Flaute
      trotz spielerischer Raute
      Bremen fehlt die künstlerische Muse
      dafür zuständig ist Max Kruse

      Vielleicht kommt sie gegen Leipzig zurück
      ich wünsche Bremen dort viel Glück

      Abschließend geht es zur Fortuna
      der Auftritt gegen Dortmund war wunderbar
      in Düsseldorf brachte Friedhelm Funkel
      wieder Licht ins rheinische Dunkel

      In der Rückrunde geht es weiter
      für meine Fohlen wohl nicht als Zweiter
      dafür als Vorrundendritter
      der Auftritt gestern war offensiv bitter

      Ich wünsche allen ein frohes Fest
      lege mich jetzt ins warme Nest
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • Deppen des Tages

      Heute Mittag im Borussiapark
      traf mich als Fan der große Schlag
      als Gegner kam Hertha BSC
      der Hauptstadtclub von der Spree

      Biederer Fußball von den Fohlen
      holte keinen von den Sohlen
      stattdessen Tag der offenen Tür
      das Abwehrverhalten ein Geschwür

      Bezeichnend war das 0:2
      das Zustandekommen, owei owei
      Selke lief mit Ginter Schlitten
      dabei konnte Matze die Situation kitten

      Ein einfacher Check oder Grätsche an der Seite
      hätte womöglich verhindert, die deftige Pleite
      stattdessen ließ es die Mannschaft über sich ergeh`n
      das Spiel war nicht mehr mit anzuseh`n

      Ideenlos und ohne Plan
      Dardei zog Hecking den Zahn
      Cuisance für Hofmann zu bringen
      der Dieter hörte innerlich wohl Stimmen

      Gegen körperliche Herthaner
      bringe ich als Trainer Christoph Kramer
      nächste Woche geht es an den Riederwald
      dort macht uns die Büffelherde kalt

      Ich schaue mir das Drama im Stadion an
      Dieter Hecking von Adi Hütter lernen kann
      damit er während dem Spiel nicht vergisst
      Eintracht Frankfurt am Ende der Sieger ist

      Mit 4:1 wird das eine klare Sache
      Jovic & Haller sorgen für die Hinspielrache
      nach diesen Zeilen ist hier Schluss
      bevor ich mich übergeben muss
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein