Eishockey in Deutschland - außer der DEL

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eishockey in Deutschland - außer der DEL

      die DEL - bzw. Deutsche Eishockeyliga, wurde 1994 ins Leben gerufen...spielt heute mit 14 Vereinen, welche alle als GMBH Gesellschafter der DEL sind, also dort eine Einlage haben.

      Abstieg gibt es nicht (leider)....auch keinen automatischen Aufstieg aus der DEL2.......allerdings steht den Clubs aus der DEL2 offen, in die DEL zu gehen,wie jetzt vor der Saison, als Hannover seine Linzenz nach Schwenningen verkaufte und die Wild Wings wieder back sind.

      Ein Kuriosum: der Hamburg Freezers sind eigentlich die Landshut Cannibals.......Landshut war Pleite, verkaufte seine Lizenz weiland nach München.....dort wurden sie in München Barons umbenannt, auch Deutscher Meister....und als es finanziell nicht lief nach Hamburg verkauft...... :D :D

      Im Fuppes undenkbar....

      Mittlerweile spielen die Landshuter wieder ganz vorne mit, in der DEL2

      und in München haben sich die Redbulls etabliert....haben mit den oben erwähnten Barons nix am Hut

      The post was edited 1 time, last by Schampes ().

    • Vor Einführung der DEL gab es seit 1958 (weit vor dem Fussball 1963) eine eingeleisige Eishockeyliga. Bis 1980 wurde in einer Hin- und Rückrunde der Meister ausgespielt.....ab 1981 kamen die Playoffes......eine grossartige Erfindung aus N A........wenn sowas mal im Fussball möglich wäre....das wäre ne geile Geschichte.....

      Zu den 8 Gründungsmitgliedern 1958 gehörte auch der Mannheimer ERC......Eishockey hat in Mannheim eine lange Tradition....seit 1938.....

      Bald mehr zur Geschichte des Deutschen Eishockeys

      The post was edited 1 time, last by Schampes ().

    • In der Oberliga laufen der Zeit auch die Playoffs und es lohnt sich erneut ein Blick dahin, wer sich denn in diesen Jahr den frei werdenden Platz in der DEL2 sichern kann. Ab den Viertelfinale gibt es dann die Verzahnung zwischen Nord und Süd.. Alle Serien gehen über die Distanz von "Best of Five".

      Im Süden sind zwei Viertelfinalserien schon beendet.

      Der EHC Bayreuth (2. Platz) gewann seine Serie mit 3:0 gegen den Deggendorfer EC (7. Platz). Die Ergebnisse hier: 5:1, 8:2 und 4:3.
      Der EV Landshut (4. Platz) gewann seine Serie ebenfalls mit 3:0 gegen den Fünftplatzierten Selber Wölfe, Ergebnisse: 4:1, 3:1, 7:3.

      Bei den Spiel zwischen Hauptrundenprimus EV Regensburg und den Achten Blue Devils Weiden steht die Serie nach zwei Spielen 1:1 (3:2, 0:3). Spiel drei ist am heutigen Abend, bevor am Freitag auch hier eine Mannschaft dann das Halbfinale im Süden erreichen könnte.

      Der Drittplatzierte EC Peiting führt gegen den Hauptrundensechsten Tölzer Löwen schon mit 2:1 (3:1, 2:8, 5:2) und könnte auch am Freitag in das Halbfinale einziehen.

      Im Norden sind auch zwei Serien beendet. Allerdings gibt es da auch zwei Mannschaften im noch laufenden Spielbetrieb den der Aufstieg im Falle einer sportlichen Qualifikation nach derzeitigen Stand versagt bleibt. Definitiv wäre dieses beim Hauptrundenzweiten Tilburg Trappers so. Der holländische Verein, der seit diesen Jahr in der deutschen Oberliga mit spielt, würde keine Lizenz für die DEL2 erhalten. Die Icefighters Leipzig haben im Falle eines Aufstieges keine geeignete Spielstätte die den Anforderungen der DEL2 genüge tut. Man müsste im Falle eines Falles höchstens in eine andere Stadt ziehen.

      Zwei Serien gingen auch hier 3:0 aus.

      Tilburg Trappers (2.) - Hannover Scorpions (7.) Ergebnisse: 7:3, 1:0, 6:0
      Hannover Indians (3.) - EHC Neuwied (6.) Ergebnisse: 3:1, 4:2, 3:1

      Die anderen Serien des Nordens nach 3 Spielen:

      Füchse Duisburg (1.) - IceFighters Leipzig (8.) 1:2 (0:1, 0:1, 6:2)
      Saale Bulls Halle (4.) - Herner EV (5.) 2:1 (5:2, 2:5, 4:2).
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Ergebnisse Süd, 16.03.2016

      EV Regensburg - Blue Devils Weiden 6:1
      Serie: 2:1

      Ergebnisse Süd, 18.03.2016

      Tölzer Löwen - EC Peiting 2:3 OT
      Serie: 1:3

      Blue Devils Weiden - EV Regensburg 3:4 OT
      Serie: 1:3

      Ergebnisse Nord, 18.03.2016

      IceFighters Leipzig - Füchse Duisburg 6:4
      Serie: 3:1

      Herner EV - Salle Bulls Halle 3:4
      Serie: 1:3

      für Oberliga-Playoff Viertelfinale qualifiziert
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Qualifikation DEL2 2016/2017 - Viertelfinale, Best of Five

      EV Regensburg - IceFighters Leipzig
      Hannover Indians - EC Peiting
      Tilburg Trappers - EV Landshut
      EHC Bayreuth - Saale Bulls Halle
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Wir haben noch 4 Ligen unterhalb der Oberliga :) , die teilweise ganz regional aufgesplittet sind. Es gibt insgesamt etwa 520 Vereine wo man mehr oder weniger professionel den Puck nach jagen kann.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • In der öffentlichen Wahrnehmung ist der Sport aber unter ferner liefen. Solche Spielstätten sind ja bei den Kommunen sooo beliebt wie Schwimmbäder.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.
    • Das Landshuter Wochenblatt brachte folgenden Artikel zum Start in die heiße Phase der Aufstiegsrunde. Dem nach könnte im ungünstigen Fall schon der Aufsteiger vor den Halbfinale fest stehen.

      Kurioses Viertelfinale: Es können nur vier Teams aufsteigen

      Playoff-Viertelfinale, Spiel 1, 22.03.2016

      EV Regensburg - IceFighters Leipzig 7:3
      Serie: 1:0

      Hannover Indians - EC Peiting 4:1
      Serie: 1:0

      Tilburg Trappers - EV Landshut 5:2
      Serie: 1:0

      EHC Bayreuth - Saale Bulls Halle 6:1
      Serie: 1:0

      Playoff-Viertelfinale, Spiel 2, 24.03.2016

      IceFighters Leipzig - EV Regensburg 4:3
      Serie: 1:1

      EC Peiting - Hannover Indians 4:1
      Serie: 1:1

      EV Landshut - Tilburg Trappers 1:5
      Serie: 0:2

      Saale Bulls Halle - EHC Bayreuth 3:2
      Serie: 1:1
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Playoff-Viertelfinale, Spiel 3, 26.03.2016

      EV Regensburg - IceFighters Leipzig 5:2
      Serie: 2:1

      Hannover Indians - EC Peiting 2:3
      Serie: 1:2

      Tilburg Trappers - EV Landshut 1:2
      Serie: 2:1

      EHC Bayreuth - Saale Bulls Halle 6:2
      Serie: 2:1
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Playoff-Viertelfinale, Spiel 4, 28.03.2016

      IceFighters Leipzig - EV Regensburg 2:8
      Serie: 1:3

      EC Peiting - Hannover Indians 3:2
      Serie: 3:1

      EV Landshut - Tilburg Trappers 1:6
      Serie: 1:3

      Saale Bulls Halle - EHC Bayreuth 7:4
      Serie: 2:2

      für Halbfinale qualifiziert
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Playoff-Viertelfinale, Spiel 5, 30.03.2016

      EHC Bayreuth - Saale Bulls Halle 10:2
      Serie: 3:2

      für Halbfinale qualifiziert
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Qualifikation DEL2, 2016/2017 - Playoff-Halbfinale, Spielplan (Best of Five)

      Freitag 01.04.2016

      EV Regensburg - EHC Bayreuth
      Tilburg Trappers - EC Peiting

      Sonntag, 03.04.2016

      EHC Bayreuth - EV Regensburg
      EC Peiting - Tilburg Trappers

      Dienstag, 05.04.2016

      EV Regensburg - EHC Bayreuth
      Tilburg Trappers - EC Peiting

      Freitag, 08.04.2016 (wenn nötig)

      EHC Bayreuth - EV Regensburg
      EC Peiting - Tilburg Trappers

      Sonntag, 10.04.2016 (wenn nötig)

      EV Regensburg - EHC Bayreuth
      Tilburg Trappers - EC Peiting

      Damit sehen wir auf jeden Fall ein Finale einen Aufstiegsaspiranten (Regensburg und Bayreuth haben auch schon die Lizenzgebühr bezahlt) und einer Mannschaft die nicht aufsteigen kann. Ich würde mal auf ein Finale Regensburg vs. Tilburg tippen, obwohl das nun wirklich nicht mutig ist.

      Würde dieses dann Tilburg gewinnen, gäbe es keinen sportlichen Aufsteiger und es müsste die Nachrückregelung greifen. In den Fall wäre der sportliche Absteiger aus der DEL2 erster Nachrücker.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Halbfinale, Spiel 1, 01.04.2016

      EV Regensburg - EHC Bayreuth 6:7 OT
      Serie: 0:1

      Tilburg Trappers - EC Peiting 3:2 OT
      Serie: 1:0

      Halbfinale, Spiel 2, 03.04.2016

      EHC Bayreuth - EV Regensburg 4:3
      Serie: 2:0

      EC Peiting - Tilburg Trappers 2:0
      Serie: 1:1
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • DEL2 und Oberliga treffen Entscheidung zur Nachrückregelung

      Die DEL2 und die Oberliga haben sich aufgrund der sportlichen Entwicklung in der Oberliga auf eine evtl. Nachrückregelung geeinigt. Diese wurde den betreffenden Vereinen mit geteilt.

      Sollte der holländische Vertreter Tilburg Trappers Meister werden, erhält automatisch der Finalist das Aufstiegsrecht zur DEL2. Sollte es Peiting gelingen und der sportlich qualifizierte sein Aufstiegsrecht nicht wahr nehmen - oder der Lizenzatrag scheiitern - verbleibt der eigentlich ab gestiegene Zweitligist in der DEL2.

      Sollte ein Team der DEL2 das sportlich qualifiziert war die Lizenz nicht erhalten, so verbleibt der eigentliche Absteiger eben so ib der DEL2.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Heißt das Tilburg keinesfalls auf steigt, selbst wenn sie das Finale gewinnen. Wenn die das Finale erreichen schon, ist der Sieger aus Regensburg gegen Bayreuth der Aufsteiger. Wenn die jeweils dann die Lizenz erhalten.

      Wenn Peiting das Finale gewinnt, bleibt der Absteiger (könnte ja Heilbronn sein) in der DEL2. Ebenso wie in den Fall es geht wieder eine Mannschaft pleite.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Die hatten bis voriges Jahr eine Liga von 10 Mannschaften. Dabei spielten eigentlich Tilburg und Anaheim die Meisterschaft aus.Wobei eben Anaheim auch nie eine richtige Chance hatte, aber sie hingen eben nur 25 Punkte hinter Tilburg zurück. Damit ist der eigentliche Grund schon genannt. Tillburg ist der Serienmeister des letztens Jahrzehnts in Holland mit jeweils einen Abstand, der auch Tilburg auf Dauer nicht gefallen konnte. So entschloß man sich letzten Sommer endgültig zur Abkopplung aus der eigenen Liga und stellte den Antrag beim deutschen Verband auf Aufnahme in den regulären Oberligaspielbetrieb Deutschlands. Den DEB kam diese Nachfrage wie gerufen. Denn mit den Regionalligameister Dortmund hatte gerade eine Mannschaft seine eigentliche Startlizenz wieder zurück gegeben. Somit brauchte man auch im Norden nicht mit einer ungeraden Zahl an Mannschaften zu starten. Vor der Saison wurde es so gesagt - oder angedacht - das Tilburg einen guten Mittelfeldplaz in der deutschen Oberliga erreichen kann. Man hatte ja bis auf einige wenige Freundschaftsspiele (auch Crimmitschau bestritt schon zwei gegen Tilburg und gewann beide) in Deutschland noch keinen Vergleich wie stark die holländische Liga wirklich mit oder gegen Tilburg spielte.

      Die Oberliga ist aber für Tilburg in Deutschland die höchstmögliche Spielklasse, sie spielen da schon mit einigen Ausnahmegenehmigungen. So brauchen sie für neue Spieler nichts in den Reindl-Pool (Nachwuchsförderung in Deutschland) bezahlen ect. Vielleicht wird das auch mal noch kommen das sie gleich gestellt werden, aber die nächsten zwei Spielzeiten dürften die noch so dabei sein.

      Kurz noch zur Erklärung wegen den Reindl Pool gleich. Jeder deutsche Verein der einen neuen Spieler lizenzieren will, muss nach 4 Pflichtspielen in diesen 2500 Euro pro Spieler bei der Erstverpflichtung von diesen an den Verband in diesen Reindl-Pool zahlen. Aus diesen Topf wird das Nachwuchseishockey in Deutschland bezahlt.
      Deswegen gibt es z.B. auch Tryout-Verträge un Spieler zu testen und nicht in diesen Pool ein zu bezahlen. Der Spieler darf dann aber höchstens 3 x für das Team auflaufen, beim 4 Spiel wird der Betrag fällig. Ebenso wird der Betrag nicht fällig bei Vertragsverlängerungen, weil dieser bloß einmalig zu zahlen ist. Die Eispiraten haben z.B. mittlerweile mit 14 Spielern verlängert, Vorteil Eispiraten :D . Da wird Kohle frei :D
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau