Hoffenheim - FC Augsburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganz einfach war es heute zwar nicht die Puppen tanzen zu lassen ;) ....

      aber mit Geduld und Spucke hat es ja geklappt [*504]

      Meiner Meinung nach auch völlig verdient.

      Wenn ich bedenke was die Jungs am Mittwoch aus sich raus geholt haben und sie heute wieder auf den

      Platz gebracht haben, Hut ab!!

      Obwohl ich das Gepfeife des Herrn in Schwarz doch recht seltsam fand [*26]

      Vielleicht lieg ich auch falsch aber wir haben es alle im Stadion so empfunden. Wenn dem nicht so war, lasse ich mich gerne

      eines besseren belehren ;)

      So kann man in die Länderspiel Pause starten [*111]
      13.07.2014 & 31.01.2016 .... Tage für die Ewigkeit [*507]
    • Augsburg war über weite Strecken definitiv nicht schwächer, aber die Mannschaft zeigt aktuell den absolutesten Willen auf dem Platz. Toll mit anzusehen! Man kann mit gutem Gefühl in die Länderspielpause gehen... wobei ich jetzt eigentlich keine Pause möchte. Wenn das Hertha-Spiel nächstes WE gewesen wäre, dann hätten wir das definitiv gewonnen; ganz sicher.
    • Na ja, Pfosten Augsburg durch Finbogasson.
      Fehlpass Vogt wo auch gerade noch geklärt wurde, wieder mal.
      Und dann der Fehler zum 1:1.
      Demirbay war richtig stinkig auf Vogt, aber Bicakcic hatte da auch seinen Anteil.
      Die (Demirbay, Vogt) haben sich gegenseitig angegiftet nach dem 1:1.
      Demirbay hat 5 Minuten später immer noch einen dicken Hals und hatte immer noch auf Vogt eingeredet oder geschimpft.
      Tatsache ist, Vogt hat immer wieder schlechte Momente im Spiel.
      Auch heute war wieder ein Pass dabei der direkt beim Gegner 15 Meter weiter landete (da war aber weit und breit kein Blauer).
      Alle Spieler standen Offensiv und er spielt so einen blinden Pass, bei vielen Mannschaften schlägt es da dann hinten im Eckigen ein.
      Gott sei Dank war das wie gegen Stuttgart wieder nicht der Fall.
      Insgesamt muß man sagen, die Punkteausbeute stimmt.
      4 Siege in der Buli am Stück was will man mehr, schlechtesten falls am Ende des Spieltages Platz 6.
      Und das nach dem Beginn der Saison, also alles im Lot.
      Das Jahr 2018/19 bringt noch mehr Abenteuer, [*501]
      Hoffe auf Europa Tournee, auf geht`s TSG. [*544]
    • Südkurvenhammel schrieb:

      Na ja, Pfosten Augsburg durch Finbogasson.
      Fehlpass Vogt wo auch gerade noch geklärt wurde, wieder mal.
      Und dann der Fehler zum 1:1.
      Demirbay war richtig stinkig auf Vogt, aber Bicakcic hatte da auch seinen Anteil.
      Die (Demirbay, Vogt) haben sich gegenseitig angegiftet nach dem 1:1.
      Demirbay hat 5 Minuten später immer noch einen dicken Hals und hatte immer noch auf Vogt eingeredet oder geschimpft.
      Tatsache ist, Vogt hat immer wieder schlechte Momente im Spiel.
      Auch heute war wieder ein Pass dabei der direkt beim Gegner 15 Meter weiter landete (da war aber weit und breit kein Blauer).
      Alle Spieler standen Offensiv und er spielt so einen blinden Pass, bei vielen Mannschaften schlägt es da dann hinten im Eckigen ein.
      Gott sei Dank war das wie gegen Stuttgart wieder nicht der Fall.
      Insgesamt muß man sagen, die Punkteausbeute stimmt.
      4 Siege in der Buli am Stück was will man mehr, schlechtesten falls am Ende des Spieltages Platz 6.
      Und das nach dem Beginn der Saison, also alles im Lot.
      Die Augsburger mögen die eine oder andere Chance gehabt haben ja, aber im Ernst, zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl das sie das Spiel gewinnen. Gut, das 1:1 war gut gespielt, aber da war es auch vorbei mit der Herrlichkeit. Dann überleg mal wie viele Spiele Vogt in den Beinen hat.....auch er ist nur Mensch!! Kerem war so viel wie ee net auf dem Platz. Aber was soll's, sie haben gewonnen und am Ende fragt keine Sau mehr nach wie die 3 Punkte Zustand gekommen sind.
      13.07.2014 & 31.01.2016 .... Tage für die Ewigkeit [*507]