Kevin Vogt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hin und wieder liest man was von der Eintracht die Interesse haben soll, so oder so K.V wird leider gehen. Leider weil er einen großen Anteil unter Nagelsmann am Erfolg hatte und großartige Spiele machte. Inzwischen in einem etwas defensiveren System fühlt er sich unwohl, so sagt man. So ganz versteh ich das nicht zumal er verdammt einfache Fehlpässe spielt die ich nicht daran festmachen kann ob er nun eher auf der IV oder im DM spielt. Glaub seine beste Zeit ist rum und mit Schreuder wird es keine Zukunft geben, wenn der Trainer bleibt sollte man im Januar einen sauberen Schnitt machen.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.
      "Krampf und Bluterguss statt Selfie-Scheiß im Mannschaftsbus"
    • Könnte mir recht gut vorstellen, dass Alfred Schreuder vielleicht sogar noch mehrfach Dreierkette hat spielen lassen in einem für ihn eigentlich nur Kompromiss bzw Versuch, Vogt als Kapitän weiterhin mit ins Spiel einbinden zu können.

      Die besten Ergebnisse wurden aber erzielt ohne Vogt auf dem Feld....auch sein Passrekord wird zwar in den Büchern bleiben, aber überspitzt gesagt, waren das 50 zu Oli, 50 zu den beiden Nebenleuten, 20 ins defensive Mittelfeld.
      Nicht umsonst war Vogt außer Baumann (und den Neuen) der einzige Spieler, der selbst wirklich nie ein Tor für die TSG erzielt hat. Für seine Größe finde ich ihn auffallend kopfballschwach, er hat zwar eine hohe Endgeschwindigkeit, aber eine nicht dazu passende Reaktionsgeschwindigkeit und keinen besonders schnellen Antritt.

      Hoffentlich hat Alfred wirklich ein 433 im Kopf, was er dann ohne Vogt auch mal konsequent umsetzen kann, dann damit das Spiel bitte auch wieder stabilisiert. Wir werden dann, so hoffe ich sehr, wieder weniger wackligen Fußball mit auch mehr Angriffen zu sehen bekommen.

      Eigentlich steht Ajax und stand auch unsere Elftal fast immer für ein 433 und - AANVALLEN!!!

      Eine Leihe nach Bremen zu seinem Kumpel zu ähnlichen Konditionen würde mich nicht wundern, ein weiteres Doppelpack nach Vestergaard und Casteels.
      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub.
      Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang
      "
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)
    • HoffeMA1899 wrote:

      Die besten Ergebnisse wurden aber erzielt ohne Vogt auf dem Feld....auch sein Passrekord wird zwar in den Büchern bleiben, aber überspitzt gesagt, waren das 50 zu Oli, 50 zu den beiden Nebenleuten, 20 ins defensive Mittelfeld.
      Sorry, aber da rollen sich bei mir die Fußnägel hoch. Man kann Vogt viel vorwerfen (z.B. die von dir angesprochene dramatische Harmlosigkeit vor dem Tor), aber der Spielaufbau, v.a. die flachen Pässe durchs Zentrum auf Demirbay, Amiri oder Kramaric, die dann direkt Tempo aufgenommen haben oder den Ball verteilt haben, war einer der wichtigsten Aufbaumomente im Spiel unter JN. Ich erinnere mich noch gerne an die Saison 16/17. Der einzige der Dreierkette, der im Spielaufbau schwach war und mehr oder weniger nur quer gespielt hat, war derjenige, der nun beim FC Bayern spielt.
    • 750 000 € Leihgebühr ohne Ko, das bedeutet wenn Schreuder bleibt wechselt er im Sommer endgültig. Schade aber derzeit die beste Lösung.
      So ganz ohne ist der Wechsel aber auch nicht, wenn Vogt da alles richtig macht geht das Gemecker über Alfred erst richtig los.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.
      "Krampf und Bluterguss statt Selfie-Scheiß im Mannschaftsbus"
    • HD68 wrote:

      750 000 € Leihgebühr ohne Ko, das bedeutet wenn Schreuder bleibt wechselt er im Sommer endgültig. Schade aber derzeit die beste Lösung.
      So ganz ohne ist der Wechsel aber auch nicht, wenn Vogt da alles richtig macht geht das Gemecker über Alfred erst richtig los.
      bild.de/sport/fussball/fussbal…option-67263546.bild.html



      Hoffe er hilft Bremen nicht abzusteigen ,damit sein Kumpel dort bleibt
      [*100] [*100]

      Sei DU selbst ,alle anderen gibt es schon !!!!!!!!!!!!
    • Ich bin froh, dass der "Stehendverteidiger" nicht mehr hier ist. Eigentlich gibt Vogt seit 2 Jahren den Libero. Spielt immer hinter der Abwehrreihe und ist maßgeblich für die sinnbefreiten Ballbesitzorgien ohne jegliche Effektivität verantwortlich. Wenn Rosen jetzt noch die beiden orientierungslosen Verteidiger Akpoguma und Brenet an den Mann bringt, einen starken IV-er und VI-er kauft, könnte die Rückrunde interessant werden.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • In Bremen haut er mal auf den Putz:

      Vogt lehnte die "Grifo-Klausel" ab
      kicker.de/767057/artikel/vogt_lehnte_die_grifo_klausel_ab

      Ich bin mal gespannt ob er an der Weser auch seine gefürchteten Rückpässe macht, die haben uns jedenfalls Punkte gekostet. In der IV dürfe Hübner der neue starke Mann sein und wenn die schon beim umbauen sind, links kann auch was kommen.
      fussball-forum-1899hoffenheim.de/ [*543]
      Rechtschreibfehler sind gewollt!
      In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Formel, wie man Wasser zu Bier machen kann.
      "Krampf und Bluterguss statt Selfie-Scheiß im Mannschaftsbus"
    • In Bremen haut er mal auf den Putz:

      HD68 wrote:


      Vogt lehnte die "Grifo-Klausel" ab
      kicker.de/767057/artikel/vogt_lehnte_die_grifo_klausel_ab

      Ich bin mal gespannt ob er an der Weser auch seine gefürchteten Rückpässe macht, die haben uns jedenfalls Punkte gekostet. In der IV dürfe Hübner der neue starke Mann sein und wenn die schon beim umbauen sind, links kann auch was kommen.
      Er hat noch kein einziges Tor für die TSG geschossen oder geköpft ,also hab ich damit keine Probleme
      [*100] [*100]

      Sei DU selbst ,alle anderen gibt es schon !!!!!!!!!!!!
    • bwg wrote:

      Kein Problem, er kommt ja vermutlich schon im Sommer wieder nach Hause. 8)


      Edith meint: "Die Leihspieler-Liste wächst. Aber, wer weiß, vielleicht kriegt man ihn an der Weser langfristig an den Mann, sollte Vogt dort einschlagen."
      Von einer Rückkehr bin ich nicht überzeugt - er hat seinen Fortgang selbst ganz massiv voran getrieben, er wollte doch wohl UNBEDINGT weg, und dann am Ende auch noch seinen Kopf, was die Klausel betrifft, durchgesetzt. UNBEDINGT sollte auch was wie BEDINGUNGSLOS mit sich bringen. Das ist bei der TSG ja regelrecht wie beim Brexit. ICH will fort, und ICH sage euch, wie das zu laufen hat.

      Damit hat die TSG, wenn er dann auch noch wieder zurück kommen DARF - und natürlich auch nur, wenn und weil ER das so will - ihre Verhandlungsgposition mit Spielern/Beratern in meinen Augen doch generell stark geschwächt.
      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub.
      Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang
      "
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)
    • Ich mag ihn und bin ihm dankbar für die guten Leistungen, die er hier gebracht hat. Als er damals verpflichtet wurde, habe ich nur mit dem Kopf geschüttelt. Dann hat er sich zu einer echten Führungskraft und zum Abwehrchef entwickelt. Er war vor allem in der Saison 16/17 der Trumpf in der Abwehr. Ich wünsche ihm viel Glück in Bremen!
    • Im großen und ganzen mochte ich Kevin immer. Aber man muss auch sagen das seine Leistung seit Monaten sehr zu wünschen übrig ließ.

      Dieses hin-und-her Geschiebe ist wenn er nicht spielte weitaus weniger der Fall.Er darf es gerne in Bremen fortführen ...

      Was mir fast noch mehr aufstößt, das er wie Belfodil, mit ihren "Problemchen" sich bei der Zeitung mit den 4 Buchstaben auslassen musste und

      es nicht wie ein Erwachsener Mensch es mit dem Trainer unter 4 Augen austragen hat. So was geht mir so was von auf den Zeiger, kein Arsch in der Hose, sorry !!

      Er soll den Bremern helfen in der Liga zu bleiben, dann bleibt uns die Rückkehr von Bittencourt wenigstens erspart [*110]
      13.07.2014 & 31.01.2016 .... Tage für die Ewigkeit [*507]
    • Schaut Euch noch einmal unsere Gegentore in der EL und CL an und dann sieht man seine Schwächen sehr deutlich. Die wurden dort gnadenlos aufgezeigt und haben uns Siege und Punkte zum Weiterkommen gekostet. Ich erinnere mich an eine Szene, wo er 20 Meter neben dem Angreifer herläuft, dieser den Ball vom 5-Meter-Eck in die lange Ecke schießt und Vogt nur begleitet. Ein guter Innenverteidiger hätte zumindestens versucht, den Einschlag durch eine Grätsche zu verhindern. Als "Stehendverteidiger" kann man da natürlich nicht mehr eingreifen!

      Dieses Spiel zeigt das ganze Elend, vorne wie hinten:

      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.