Eispiraten Crimmitschau

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wohl bestes Saisonspiel reicht nicht - Sommerpause

      Die Eispiraten Crimmitschau haben sich das beste wohl bis zum Schluss aufgehoben, allein es reichte am Ende nicht. Der große Favorit und Hauptrundensieger Löwen Frankfurt gewann am Ende Spiel fünf mit 7:4 (3:2, 2:1, 2:1) und gewann die Best off Seven Serie damit mit 4:1 (trotzdem kein Sweep :D ).

      In einen praktisch ohne Abwehrreihen geführten ersten Drittel gingen wieder die Löwen in Führung (4.). Pohl durfte aber für die Eispiraten schon nach acht Minuten ausgleichen. Dieses Mal lief es aber nicht so wie am Sonntag als die Eispiraten das Heft in die Hand nahmen. Nein der Favorit kam mit konzentrierten Spiel zum 3:1 (11. , 15.). Die Freude darüber wehrte aber nicht lang, quasi im Gegenzug riss sich der Favorit den schönen Vorsprung erst einmal wieder ein, Hilbrich traf für die Eispiraten zum Anschluss.

      Das zweite Drittel brachte erst einmal den abermaligen Ausgleich, wieder traf Hilbrich (24.). Danach ließen die Eispiraten quasi im Minutentakt die Großchancen liegen, sogar eine fast 90 sekündige doppelte Überzahl der Eispiraten überstanden die Hessen (31.), ehe sie wieder besser ins Spiel kamen. Erst eine unglückliche Entscheidung der Schiedsrichter und dann ein Wechselfehler in Unterzahl ermöglichte Frankfurt das 4:3 (36.). Ein Puckverlust im eigenen Drittel in der Vorwärtsbewegung des gesamten Teams nutzten die Frankfurter dann eiskalt zur Vorentscheidung noch vor der zweiten Drittelpause (5:3, 40.).

      Das letzte Drittel begann mit stürmischen Eispiraten, die das ganze Spiel nicht auf gaben, allein die Mittel waren beschränkt. Trotzdem trafen die Eispiraten noch einmal durch Goldhelm Flick (56.). Das endgültige Aufbäumen beendete dann Eisenmenger mit einen technischen ENG zum 6:4 in der letzten Minute. Die Eispiraten versuchten es weiter ohne Torwart und bekamen noch eines durch Koziol wenige Sekunden danach.

      Damit beendeten die Eispiraten Crimmitschau die Saison 2018/2019 auf den 7. Tabellenplatz.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Fans und Mannschaft feiern Abschlussparty

      Die Mannschaft und die Fans haben gestern am Abend eine kleine Abschlussparty im Sahnpark gefeiert und diesen in rot und weiß getaucht. Die offizielle Verabschiedung der Mannschaft wird heute Abend im Theater Crimmitschau mit Sponsoren und Dauerkartenbisitzern durch geführt.

      scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v…03cb5f1e99134&oe=5D0AD138

      scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v…2ff6645ea0822&oe=5D0AAABB
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Danny Naud bleibt Cheftrainer

      Der Trainer der die Eispiraten doch noch in die Playoffs führte darf bleiben. Das gaben die Eispiraten so eben in der Abschlussveranstaltung der Saison 2018/2019 bekannt.

      Mal sehen ob weiteres folgt.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Geschäftsführer bleibt bis 2022

      Der Geschäftsführer der Eispiraten GmbH Jörg Buschmann bleibt bis 2022. Diese Vereinbarung schlossen der Geschäftführer und die Gesellschafter.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Playoff Viertelfinale, "Best off Seven", 5. Spieltag, 26.03.2019

      Löwen Frankfurt vs. Eispiraten Crimmitschau 7 : 4 (3:2, 2:1, 2:1)

      Serie: 4 : 1 - Löwen Frankfurt für Playoff Halbfinale qualifiziert

      Torfolge

      1:0 (03:04) Kevin Maginot (Maximilian Eisenmenger, Lukas Koziol)
      1:1 (07:54) Patrick Pohl (Vincent Schlenker, Yannick Mund)
      2:1 (10:08) Mathieu Tousignant (Adam Mitchell, Dalton Yorke)
      3:1 (14:50) Matthew Pistilli (David Skokan, Brett Breitkreuz)
      3:2 (15:17) Vincent Schlenker (Patrick Pohl, Christian Hilbrich)
      3:3 (23:31) Christian Hilbrich (Vincent Schlenker, Ole Olleff)
      4:3 (35:40) David Skokan (Matthew Pistilli, Maximilian Faber) PP1 5-4
      5:3 (39:06) Adam Mitchell (Mathieu Tousignant, Carter Proft)
      5:4 (55:22) Rob Flick (Carl Hudson, Adrian Grygiel)
      6:4 (59:12) Maximilian Eisenmenger (Carter Proft, Eduard Lewandowski) ENG PP1 5-5
      7:4 (59:26) Eduard Lewandowski (Lukas Koziol, Maximilian Faber) PP1 5-4

      Zuschauer: 3.388

      Strafen

      Löwen Frankfurt - 10 Minuten
      Eispiraten Crimmitschau – 14 Minuten

      Zusammenfassung Löwen TV



      Pressekonferenz Löwen TV

      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Zwei Jungverteidiger bleiben

      Die Eispiraten Crimmitschau gaben heute zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. Die Verträge von Ole Olleff (22) sowie Philipp Halbauer (22) wurden um ein Jahr verlängert.

      Damit umfasst der Kader 2019/2020 derzeit fünf Verteidiger und fünf Stürmer.

      Vor allen Olleff finde ich stark, den hatten bestimmt in seinen Alter auch andere DEL2 Mannschaften auf den Zettel.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Weitere Talente werden an Eispiraten gebunden

      Die Stürmer Benjamin Kosianski, Marius Demmler und Viktor Braun erhielten jeweils Einjahresverträge und gelten bis auf Demmler (der schon im Profikader spielte) als Teil des Perspektivkaders 2022 ff. Braun spielte in der vergangenen Saison in Leipzig in der Oberliga, Dazu kommt noch Willy Rudert, der auch in der kommenden Saison an die finnische U20 von Hermes ausgeliehen wird (wie diese Saison schon).

      Gelingt Mark Arnsperger der große Schritt?

      Der junge Torwart (19) der seit 2016 bei den Eispiraten unter Vertrag steht , dessen Vertrag wurde bis 2021 verlängert. Arnsberger hielt im vergangenen Jahr 16 Partien beim Oberligisten in Leipzig und soll nun den Sprung in die Profimannschaft der Eispiraten machen.

      Meine Meinung; Wenn er die Leistungen aus der Vorbereitung des Vorjahres nur hallwegs in die DEL2 übertragen kann haben die Eispiraten hier einen Backup wo einen nicht unbedingt bei einer Einwechslung die Schweißperlen runter laufen müssen. Sollte er es schaffen, wäre das ein echtes Goldjuwel.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

      The post was edited 2 times, last by SteffSn ().

    • Acht Spieler verlassen Eispiraten

      Mit Patch Alber, Yannick Mund, Pat McNally, Christoph Körner, Tobias Kircher, Christoph Kabitzky, Christian Hilbrich und Sebastian Albrecht werden insgesamt acht Spieler in der Saison 2019/2020 nicht mehr für die Eispiraten auf laufen.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • New

      Zweimaliger Deutscher Meister bleibt ein Eispirat

      Heute gaben die Eispiraten die Verlängerung von Julian Talbot bekannt. Der Stürmer der in der vergangenen Saison mit 24 Toren sowie 37 Assists drittbester Scorer bei den Westsachsen wurde bestätigte selbst über youtube den Vertrag für 2020. Talbot kam im vergangenen Sommer von den Eisbären Berlin, mit den er 2012 und 2013 Deutscher Meister wurde.
      24.09.2012 - 08.12.2012
      Danke an
      Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists),
      Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists)
      sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists)
      im Trikot der Eispiraten Crimmitschau